Project Description

Neugeborene

Bitte meldet Euch schon so früh als möglich bei mir, wenn Ihr Euch für ein Newbornshooting interessiert! Denn der ideale Zeitpunkt für so ein Newbornshooting liegt in den ersten 14 Lebenstagen. Nur da kann ich die Kleinen in den klassischen ‚gekringelten‘ Posen fotografieren. Sie schlafen im Regelfall meist während des gesamten Shootings und bleiben auch noch von der typischen Babyakne verschont. So entstehen in meinem Studio in Graz wunderschöne Babyfotos für die Ewigkeit!

Viele Mamas reservieren sich schon Monate im Voraus ihren Termin. Bitte bedenke: Ich fotografiere nur wenige Neugeborene pro Woche. Nur so kann ich dir gleichbleibend hochwertige Qualität bieten. Am besten du nimmst bereits mit mir Kontakt auf, wenn du dich zwischen der 18. – 20. SSW befindest. Gerne noch früher. (Es gibt aber natürlich immer wieder einmal freie Lücken aufgrund von Terminverschiebungen. Wenn du mich also erst später entdeckt hast, schreib‘ mir bitte einfach eine kurze E-Mail! Dann kann ich dir schnell sagen, ob ich noch freie Termine habe.)

Bei allen meinen Shootings sind 50% der Paketsumme als Anzahlung fällig, um den Termin fix zu reservieren. Sobald du dich entschlossen hast, ich dir einen Termin geben kann und du die Anzahlung geleistet hast, notiere ich mir den vorläufigen errechneten Geburtstermin. Wenn Euer Kind dann das Licht der Welt erblickt hat, schickst du mir eine kurze SMS, damit ich Bescheid weiß und den Shooting-Termin ggf. korrigieren kann. Ich informiere dich dann, wann das Newbornshooting stattfinden wird. Meiner Erfahrung nach (und ich habe nun schon mehrere Hundert Babies fotografiert) ist der beste Zeitpunkt so um den 11. – 14. Lebenstag der Kleinen. Da ist die Haut schon schön rosig, schuppt sich nicht mehr so stark und der Großteil der Kinder bleibt da noch von der ganz wilden Babyakne verschont. Ich fotografiere immer vormittags und starte gerne um 9 Uhr, weil die Babies da entspannter sind. Das Shooting in meinem geräumigen Fotostudio in Graz dauert – je nach Kind – zwischen 2 und 3 Stunden. Dazwischen kannst du selbstverständlich immer stillen/füttern und wickeln. Beim Shooting selbst ist es hilfreich, sich als Mama ein wenig im Hintergrund zu halten, da die Babies ansonsten ihre Muttis „riechen“ und leichter zu beunruhigen sind bzw. hungrig werden. Du kannst dich inzwischen entspannen, zurücklehnen und gerne auch ein kleines Nickerchen in meinem kuscheligen Studiobett machen, während ich für Euch traumhafte Erinnerungsstücke zaubere.

Das Newbornshooting findet ausschließlich bei mir im Studio statt. Da habt Ihr alles, was Ihr braucht und ICH auch! So kann ich Euch einfach am meisten bieten, was ich bei Euch zuhause nicht alles zur Verfügung hätte. Ich heize den Raum in dem ich fotografiere immer gut ein, damit die Kleinen auch nackig schön schlafen können – also bedenkt das bitte bei Eurer Kleidungswahl.

Bei allen meinen Shootings habe ich einen (mehr oder weniger) fixen Ablauf, der sich bereits vielfach bewährt hat. Ich gehe dabei stets auf das Baby ein – das ist hier der Boss und gibt den Takt vor. Wenn es etwas nicht mag, wird es auch nicht in eine Pose gezwungen. Sind Geschwister mit, starte ich stets mit dem Familienfoto, damit die Großen noch bei Laune sind. Sie dürfen sich danach auch ein Geschenk aus meiner „Schatzkiste“ nehmen. Die Neugeborenen werden zu Beginn immer in Tücher (wraps) eingewickelt. So fühlen sie sich geborgen und das Shooting kann gleich losgehen. Zug und Zug wickle ich sie dann aus und fotografiere die letzten beiden Posen in einem Outfit Eurer Wahl bzw. nackig, wenn es das Kind zulässt und sich wohl fühlt.

Für die Auswahl der wraps und props (Tücher & Körbchen) ist es für mich im Vorfeld wichtig zu wissen, welche Bilder  und Farben dir besonders gut gefallen, damit ich diese Motive in der Planung des Shootings berücksichtigen kann. Am besten stöberst du schon mal ein wenig durch die süßen Babyfotos hier und teilst mir deine Wünsche per Mail am Vortag mit… In meiner Bildgestaltung setze auf helle Motive in weiß, creme, beige, rosé, hellbraun, teilweise auch hellblau und türkis – bunt wie das Leben selbst, aber dennoch zeitlos und elegant. Ich liebe Blumen und einzelne Accessoires – gerade so viel wie nötig, um dem Foto einen niedlichen Touch zu verleihen. Wenn DAS auch deinen Vorlieben entspricht, bist du hier genau richtig!